KI und Forschung - 07 | 22: NLP Summer School

Der Urlaub hat auch unser monatlichen Rundumschlag zu KI & Forschung ereilt und auch wenn wir unter der Hitze ächzen, wollen wir ein wenig Lesestoff für den Strandkorb bereitstellen. Bevor wir aber zum Thema kommen, erstmal die Erinnerung daran, dass wir im Netz unsere Spuren hinterlassen. So kann Meta Aktivitäten von 52 Prozent aller Internetnutzer verfolgen. Egal, ob man zum Beispiel Facebooknutzer ist oder nicht. Damit hier wenigstens sinnvolle Daten entstehen, geben wir ein paar Tips zu (Sommer-)Aktivitäten.

Sprache Lernen ist schwerer als man denkt

Unsere erste Leseempfehlung ist ein Artikel von Gary Marcus mit dem Titel “Learning Language is Harder Than You Think”. Darin diskutiert Gary Marcus eine häufig geäußerte Meinung, dass das Trainieren von AI wie bei Kleinkindern funktionieren muss:

“Die Intuition, dass Sprache einfach auswendig gelernt werden kann, hat eine gewisse oberflächliche Plausibilität – aber nur, wenn man sich auf einfache konkrete Substantive wie Ball und Flasche beschränkt. Ein Kind schaut auf eine Flasche, Mama sagt Flasche, und das Kind assoziiert das Wort Flasche mit dem Begriff FLASCHE. Ein winziges Fragment der Sprache kann auf diese Weise gelernt werden. Aber diese einfache Idee des Lernens durch Zeigen und Benennen, so intuitiv sie auch ist, bringt Sie nicht sehr weit.”

NLP Summer School

Nach dem Lesetipp haben wir auch einen Praxistipp parat – eigentlich sogar zwei:

  1. dair.ai hat eine Sammlung von Notebooks zusammengestellt, die einen Einstieg in die Welt des NLP (es gibt auch andere Themen) erlauben. Die Notebooks sind so konzipiert, dass sie minimalistisch und leicht wiederverwendbar und erweiterbar sind.
  2. Die NLP-Gruppe München hat einen Twitterthread erstellt, in dem ein Einstieg in das Thema NLP gegeben wird.

Automatisierung im Alltag

Und zum Abschluss noch ein Buch im Open Access von der geschätzten Professorin Deborah Lupton zum Thema Automatisierung als Teil des Alltagslebens. Wie, wo und wann automatisierte Technologien und Systeme im täglichen Leben im Einsatz sind und wie künstliche Intelligenz (KI) und automatisierte Entscheidungsfindung (ADM) als Lösungen für individuelle und gesellschaftliche Probleme dienen können.

In unserer monatlichen Serie “KI und Forschung” stellen wir wissenschaftliche Beiträge und Presseberichte vor aus den Bereichen Text Mining, Machine Learning, KI, Natural Language Processing.

Autor

Dr. Till Plumbaum

Till Plumbaum verantwortet als COO die Bereiche KI, maschinelles Lernen, natürliche Sprachverarbeitung (NLP), Personalisierung, Empfehlungssysteme, Suche und Information Retrieval.