MICES 2021: Warum eine goldstandard-basierte Evaluation?

“Weil Vorbeugen besser als Heilen ist: goldstandard-basierte Evaluation in Kundenprojekten”* – unter diesem Titel steht unser diesjähriger Beitrag zur Online-Konferenz MICES, einer Partner-Veranstaltung der Berlin Buzzwords.  Zum fünften Mal tauscht sich die E-Commerce Search Community im Rahmen der MICES am 30. Juni und 01. Juli zu aktuellen Herausforderungen, neuen Lösungsansätzen und praktischen Erfahrungen aus dem Bereich Suche im E-Commerce aus. 

Egal ob es darum geht, eine außergewöhnlich gute Suche neu zu konstruieren oder eine bereits bestehende Standard-Lösung soweit zu optimieren, dass Kunden von ihrer Nutzung wirklich profitieren können: Suchoptimierungen fordern ihren Preis. Experten investieren viel Zeit in kundenspezifische Anpassungen. Dabei führen Optimierungen an einem Teil des Systems nicht selten zu unvorhergesehenen Schwierigkeiten an anderen Stellen. Daraus resultieren Fine Tunings, um den bestmöglichen Kompromiss zwischen verschiedenen Optimierungsstrategien zu finden.

Um diesem unnötig zeitintensiven Prozess vorzubeugen, raten wir unseren Kunden zu einer kontinuierlichen Evaluation. Jede Änderung an Teilsystemen wird daraufhin bewertet, wie sie sich auf das gesamte Suchsystem auswirkt. So werden schädliche Entwicklungen erkannt, bevor sie größere Schwierigkeiten bewirken können. Unsere praktischen Erfahrungen mit solch einem Evaluationsprozess stehen im Mittelpunkt unserer Präsentation bei der MICES.

In einem 30-minütigen Vortrag geben wir Einblicke in zwei unserer Kundenprojekte. Anhand dieser Beispiele stellen wir die Vorteile einer goldstandard-basierten Evaluation vor und wie wir den Nutzen einer solchen Evaluation geeignet an unsere Kunden kommunizieren. Der Schwerpunkt unseres Beitrags liegt aber auf dem Aufbau einer solchen goldstandard-basierten Evaluation, wie ein generelles Framework dafür aussehen kann, aber auch an welchen Stellen wir kundenspezifisch anpassen müssen.

* Englischer Originaltitel des Vortrags: “An ounce of prevention is worth a pound of cure”: establishing a gold standard-based evaluation in customer projects

MICES 2021 - Online Event

Neben zusätzlichen Informationen zu unserem Beitrag sind auch die weiteren Teilnehmer und das ganze Konferenz-Programm in Kürze auf https://mices.co/ einsehbar.

Vortragende:
Cornelia Werk, Lead Consultant Search
Bertram Sändig, Machine Learning Engineer

Datum: 30. Juni & 01. Juli 2021

Autorin

Cornelia Werk

Cornelia Werk ist bei der Neofonie als Consultant für die Bereiche Data Science und NLP verantwortlich. Als Schnittstelle zwischen unseren Kunden und Entwicklern erarbeitet sie individuelle Lösungen rund um Künstliche Intelligenz. Sie ist studierte Linguistin und hat bereits als Data Analystin fundierte Erfahrungen in den Bereichen intelligente Datenanalyse, KI und Qualitätsmanagement sammeln können.